Aktuelles zur Corona Situation

VonAnica Hübner

Aktuelles zur Corona Situation

Ab 12.4. werden wir (solange es die aktuelle Situation zulässt) wieder tätowieren.
Wir können leider zur Zeit kaum neue Termine vergeben, da wir erstmal die vorn dran setzen, denen wir Corornabedingt ansagen mussten. Wenn ihr trotzdem Fragen habt, schreibt uns einfach eine Mail.

Bitte denkt daran während und in Vorbereitung eures Termin unser Hygienekonzept einzuhalten. Wir sind dazu verpflichtet und haften für dessen Einhaltung. Wenn ihr damit nicht einverstanden seid, sagt euren Termin bitte rechtzeitig ab. Wir versuchen dann zeitnah etwas neues zu finden, sobald wir wieder ohne Einschränkungen aufmachen dürfen.

Durch die Kopplung von Öffnung/Schließung an Inzidenzen / Bettenbelegung können wir Termine zur Zeit nur sehr kurzfristig und ohne wirkliche Garantie vergeben. Wir versuchen unser Bestes für euch eine gute Organisation zu verwirklichen. Sollte ein Termin aufgrund der Verordnung verschoben werden müssen, bemühen wir uns, zeitnah Ersatz zu finden.

Ihr benötigt zwingend einen negativen, tagesaktuellen Schnell- oder Selbsttest.
Selbsttest – ihr findet hier:  https://www.coronavirus.sachsen.de/download/SMS-Bescheinigung-Vorliegen-eines-positiven-oder-negativen-Antigen-Selbsttests.pdf  das Formular zum Ausfüllen der Bescheinigung über das Vorliegen eines positiven oder negativen Antigen-Selbsttests zum Nachweis des SARS-CoV-2 Virus. Bitte achtet darauf, dass eure Selbsttests BFARM zertifiziert sind.
Bitte bringt das ausgefüllt und unterschrieben mit. Wir appelieren hier an eure Ehrlichkeit.
Schnelltest – hier reicht das Schnelltest-Zertifikat.

Es tut uns wirklich leid für die Unannehmlichkeiten, aber wir müssen strikt darauf achten, dass wir uns nicht angreifbar machen. Wir danken euch sehr für euer Verständnis!

SARS-CoV-2 /-19 Hygienekonzept

Tequila Wolf Tattoo
Inh. Anica Hübner

Abstandsregelung:

Es ist (insofern möglich) ein Mindestabstand von 1,5m zu anderen Personen einzuhalten.

Hygieneregeln:

Jeder Kunde hat während des gesamten Aufenthalts im Geschäft eine FFP2 Mund-Nasenbedeckung ohne Ventil oder eine medizinische Mund-Nasenbedeckung zu tragen. Es werden keine Attests akzeptiert.
Jeder hat sich nach Betreten des Geschäfts die Hände zu waschen, oder zu desinfizieren. Es stehen diesbezüglich Möglichkeiten parat. Bei etwaigen Toilettengängen, Raucher- oder Essenspausen sollte dies wiederholt werden.
Das Verzehren von mitgebrachten Getränken, Snacks und Nahrungsmitteln ist im Behandlungsraum untersagt.
Persönliche Gegenstände sind in eigenen, mitgebrachten Taschen aufzubewahren und das Ablegen solcher Gegenstände ist im direkten Arbeitsbereich untersagt.

Kundenaufkommen:
Im Geschäft dürfen sich (das Personal mit eingerechnet) nicht mehr als 5 Personen gleichzeitig aufhalten. Das entspricht einem Verhältnis von weniger als 1 Kunden pro 10 qm Ladenfläche.

Maßnahmen zur Vermeidung einer Ansammlung von Kunden:

Es wird grundlegend im 2-Schicht-System gearbeitet, so dass die jeweiligen Kunden (betreut durch Anica Hübner oder Steffen Bauch) keinen Kontakt zu einander haben.
Die Kunden haben allein, ohne Begleitperson, zum Termin zu kommen.
Sofern mehrere Kunden an einem Termin vorgesehen sind (Gemeinschaftstattoo etc.), ist dies nur für Personen aus dem selben Hausstand möglich und es dürfen insgesamt nicht mehr als 3 Kunden zu solch einem Termin erscheinen.
Die Tätowierer Anica Hübner & Steffen Bauch treffen sich lediglich zur Übergabe / Geschäftsbesprechung während des Schichtwechsels.

Testungen:
Das Personal testet sich konform zur aktuell geltenden sächs. Corona Schutzverordnung 2x wöchentlich mit einem handelsüblichen, zertifizierten Covid-19 Schnell- oder Selbsttest.
Die Kunden können ihren Termin nur mit einem tagesaktuellen, handelsüblichen, zertifizierten Covid-19 Schnell- oder Selbsttest wahrnehmen. Liegt kein negatives Testergebnis vor, kann der Termin nicht stattfinden.

Verantwortliche Ansprechpartner vor Ort:
Anica Hübner
Steffen Bauch
(jeweils selbstständig und berechtigt verantwortlich für die Einhaltung und Umsetzung des Hygienekonzepts, der geltenden Kontaktbeschränkungen und Abstandsregelungen, sowie der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasenbedeckung oder persönlicher Schutzausrüstungen)

Des Weiteren gilt nach wie vor die Einhaltung der Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 und deren Mutationen (Sächsische Corona-Schutz-Verordnung –SächsCoronaSchVO) vom 29. März 2021.

Über den Autor

Anica Hübner administrator

Schreibe eine Antwort